8T3B6770

VORSICHT.      Die Geschichtenerzählerin  LIEST NICHT –  sondern sie ERZÄHLT FREI  !                 

und das in großer Auswahl und immer mit musikalischer Begleitung:

Geschichten von Männern und Frauen… und allem was dazwischen liegt

Amüsante Geschichten über die Ambivalenz der Beziehung zwischen Männern und Frauen, die von Irrtümern und Missverständnissen erzählen, wie sie wohl jeder kennt. Typische Verhaltensmuster beider Geschlechter werden in den Geschichten neckend parodiert und regen damit zum Schmunzeln – aber auch zum Nachdenken an. Mit einem Augenzwinkern erkennt man sich selbst in der einen oder anderen Figur wieder. Die feine Ironie dieser Geschichten findet bei beiderlei Geschlechtern große Resonanz und gibt so manchen praktischen Hinweis zur Beziehungstauglichkeit.

Erotische Geschichten

Feinsinnige Märchen aus aller Welt erzählen zweideutig und ein wenig unmoralisch  über die Begierden von Männern und Frauen. Liebeslist und Verführung  schaffen in der Vorstellungswelt der Zuhörer ganz eigene erotische Bilder. Diese erotischen Märchen werden eindeutig zweideutig und lustvoll lustig erzähl und werden mit vielfältigen musikalischen Impressionen untermalt .

Was wollen Frauen wirklich ?

Eine vergnüglich – erheiternde Geschichte, die in ein Märchengewand gekleidet ist. Dennoch ist sie alles andere als altbacken: Prinzessin Petronella will nicht geduldig auf einen strahlenden Prinzen  warten, der zu ihrem Glück angeritten kommt. Sie zieht kurzerhand selbst in die Welt hinaus um ihr Glück zu suchen und bringt damit das Leben eines unbescholtenen Prinzen völlig durcheinander. Mit Begleitung auf der Tanpura.

Weil Männer keine Frauen sind – Märchen für Männer

Männer sind völlig anders als Frauen. Ein Mann ist schon glücklich, wenn er nicht reden muss während Frauen das größte Glück im Austausch der Informationen erleben. Das Denken eines Mannes ist zielgerichtet, während eine Frau meist große Umwege geht. Die ausgewählten Geschichten nehmen sich eben dieser Themen an und machen auf  humorvolle Weise deutlich, das Männer eben ganz anders als Frauen sind.  Auch für Frauen geeignet, die über sich selbst lachen können.

Von der Liebe

Liebe gibt es in vielen Formen. Sie kann glücklich, romantisch, kurz oder endlos, erotisch, leidenschaftlich oder humorvoll sein – aber auch schmerzhaft oder manchmal unerwidert. Und ebenso so vielfältig und unberechenbar wie die Liebe sind auch die Märchen über sie. Diese Auswahl zeigt die Liebe in all ihren zahlreichen Facetten – mitunter mit einem überraschenden Ende. Zwischen den Märchen gibt es vielfältige musikalische Impressionen.

Verliebt – verlobt – verheiratet – geschieden 

Es gibt viele viele Geschichten von jungen Menschen. Sie ziehen los in ihren Geschichten, haben ihre Abenteuer, heiraten und leben dann glücklich und zufrieden als Mann und Frau ( wenn sie nicht gestorben sind ). Aber ich dachte mir: wie geht es denn weiter nach dem ersten Verliebtsein …nach 5 Jahren …nach 10 Jahren …? Wo gibt es diese Geschichten, welche die Szenen einer Ehe beschreiben, die sich mitunter gar nicht märchenhaft anfühlt ? Ich habe sie gefunden und will Sie Ihnen nicht vorenthalten.


Frauenmärchen – Märchenfrauen

Der Klassiker nicht nur zum Frauentag: Ein wunderbares Pottpurri von Frauenmärchen aus aller Welt: verschmitzt, schelmisch und listig, aber auch frech und erotisch erzählen sie von dem überraschenden Erfindungsreichtum der Frauen, der ganz sicher auch unterhaltsam und äußert lehrreich für die Männer ist.  Mit vielfältigen musikalischen Impressionen.


Irish island – Irische Märchen

Irland – die Insel der Mythen und Legenden. Zerrissene Steilküsten, düstere Moore, dichte alte Wälder und die Geheimnisse des Meeres haben die Eigenart dieser Märchen geprägt. Aus einer Fülle von Quellen wurden die schönsten Geschichten ausgewählt, die allesamt widerspiegeln, was für die grüne Insel bezeichnend ist. Ein Geschichten Abend für alle Irland Liebhaber – und solche, die es werden wollen ! Mit Begleitung auf dem Akkordeon.


Eachdraidh – Schottische Märchen

Die herbe Weite des Hochlands  bewahrt noch heute die Erinnerungen an uralte Märchen und Mythen. Ihren glasklaren Quellen entspringt usquebaugh – das Lebenswasser – ein wahrlich magisches Getränk. Natürlich dürfen die Legenden um das Nationalgetränk Schottlands – dem Whisky – an diesem Abend nicht fehlen. Lassen Sie sich verführen und verzaubern von den eachdraidh – den schottischen Märchen und Legenden zu keltischen Klängen auf Flöte und Akkorden und Klangbaum. 

Bland tomtar och troll – Unter Kobolden und Trollen 

In den den tiefen Wäldern des Nordens lebt ein ganz besonderes Wesen: der Troll. Doch was sind  eigentlich Trolle? In diesen liebevollen naturverbundenen Geschichten aus werden sie beschrieben und man wird in die tiefen Wälder versetzt,  wo man Trolle leise in ihren Verstecken lachen hören kann … Mit Begleitung auf Trommel und Zither.


Schilaa  byla – Russische Märchen

Wunderbare Geschichten mit viel Herz und russischer Seele, welche diese Märchen so besonders macht und deren Bandbreite von heiter bis melancholisch reicht. Der russischen Erzählkultur geht seit jeher der Reiz des Geheimnisvollen aus. In den endlosen Weiten des Reiches entstanden wunderbare Märchen ganz eigenen Charakters. In ihnen spiegelt sich die ferne Welt des weiten Russlands  wieder. Mit Akkordeon und russischen Weisen.


Hajiek ma jietek – Von Orient bis Okzident

Die Frauen sind auch in der Literatur des Orients ein altes und beliebtes Motiv. Diese Geschichten bilden eine Brücke zwischen Orient und Okzident : das verbindende Element ist die Beziehung zwischen Mann und Frau. All die ausgewählten Märchen erzählen auf heitere Weise vom Einfallsreichtum der Frauen und Männer bei ihren Auseinandersetzungen. Ein Hauch Erotik darf dabei natürlich nicht fehlen. Undenkbar wären diese Geschichten ohne Leidenschaft und Sinnlichkeit. Mit Begleitung auf der Gopichand.


Tokaro-ya –  Der Zauber Afrikas 

Eine wunderschöne Märchenreise zu einem Kontinent mit warmen sandigen Tönen. Phantastischer Ernst und lakonischer Witz lassen die afrikanische  Erzählwelt als Bilder im Kopf des Zuhörers entstehen. Kurze musikalische Impressionen zwischen den Märchen verdichten die Atmosphäre. Mit Begleitung auf Djembe und Udu.


Magyar tündér –  Ungarische Märchen 

Ungarn: ein kleines Land mit großer Tradition. Seine Märchen sind beseelt mit urwüchsigem Humor und so würzig und pikant wie die ungarische Küche … Ein feuriger Hörgenuss aus Märchen und Musik, die dieses wunderbare Land charakterisieren. Magyarenstark! Der Csardas auf dem Akkordeon ist bei diesen Märchen ein Muss.

Die Wimper des Wolfes – indianische Märchen

Geheimnisvolle Legenden der Indianer lassen alle Zuhörer  tief in das indianische Leben eintauchen. Mit erstaunlicher Aussagekraft berichten diese Überlieferungen von der engen Verbindung zur Natur,  den übersinnlichen Fähigkeiten der Schamanen  und verbinden mythische Vorstellungen zu berührenden Bildern von zeitloser Gültigkeit. Der Zauber vergangener Tage lebt für diese Zeit wieder auf. Begleitet mit Flöte, Caxixi, Schamanentrommel und Udu.

Der gefrorene Pfad – Märchen der Inuit 
 
Die Inuit haben sich seit Jahrhunderten in Iglu und Qarmaq Mythen und Legenden erzählt. Diese Geschichten verknüpften die Vergangenheit mit der Gegenwart und vermitteln tiefere Einblicke in eine über viele Jahrhunderte gewachsene Kultur. Zugleich spiegeln sie die spirituelle Welt der Inuit wieder und lassen die Atmosphäre spüren, in der diese Geschichten heimisch sind. Mit Begleitung auf Udu, Waterphone und Klangbaum.

Ein Abend voller Musik

Diese Märchen aus allen Kulturen erzählen  von der Entstehung der verschiedenen Instrumente wie Harfe, Sansula, Geige, Flöte, Trommel, Rassel oder Lyra. In ihnen werden die Worte mit Musik untermalt und damit auf ungewöhnliche Weise zum Klingen gebracht. Die Geschichten bekommen dadurch eine besondere Intensität, denn Worte und Klang verstärken die Emotionen und laden zu einer musikalischen Zeitreise ein.

Teuflische Geschichten

Wunderbar amüsante Geschichten voller durchtriebener Komik über das allzu menschliche Leben in der Unterwelt. Im Mittelpunkt  steht natürlich der Herr und Meister selbst, der Teufel. Er begibt sich des öfteren verkleidet auf die Erde, um dort sein teuflisches Unwesen zu treiben. Er will Unruhe und Verwirrung stiften, wobei ihm eher ungewollt so manch gutes Werk unterläuft. Mit Begleitung auf Djembe und Udu.

Hexen küsst man nicht

Besonders beliebt zur Walpurgisnacht sind diese  Hexenmärchen. Am Feuer  werden bei Hexenmet zauberhafte Geschichten um geheime Künste, Schönheit und Liebe erzählt. Man(n) sollte sich in Hexen besser nicht verlieben, denn sie sind gefährlich, verzaubern vor allem durch ihren Liebreiz und ihre Geheimnisse sind nicht zu durchschauen. Eine Prise Erotik darf in diesem Hexenallerlei natürlich auch nicht fehlen. Untermalt mit musikalischen Impressionen.

Als Gott die Welt erschuf

Humorvolle Geschichten aus einer Zeit, in der alles seinen Anfang nahm: Als Gott die Frau und den Mann erschuf, rief er auch das Verlangen ins Leben. Schöpfungsgeschichten, die teils amüsant, teils erotisch von der Anziehungskraft und der Liebe zwischen Mann und Frau erzählen. Ein unvergessliches Hörerlebnis voller Sprachmagie, Wortzauber und augenzwinkernder Mutmaßungen über Gott, seine Schöpfungen und seinen Gegenspieler.  Untermalt mit musikalischen Impressionen auf Sansula, Tanpura und Hapi.

Als es noch Könige gab

Ein unterhaltsamer Blick in den Alltag der Könige. Märchen voller Vielfalt gepaart mit Weisheit und Humor. Oftmals halten sie überraschende Wendungen für die Zuhörer bereit und lassen uns auf verblüffend einfallsreiche Weise die großen und kleinen Wahrheiten des Lebens neu entdecken. Königsklasse – unbedingt hörenswert. Untermalt mit musikalischen Impressionen auf Sansula, Tanpura und Hapi.

Kulinarische Märchen

Märchen voller sinnlicher Freuden, die nicht nur von den köstlichen Versuchungen rund ums Essen erzählen, sondern auch vom vom wahren Hunger. Die versteckte Weisheit gibt mancher Geschichte erst die richtige Würze. Für alle, die nach der richtigen Nahrung für Körper, Geist und Seele suchen. Untermalt mit vielfältigen musikalischen Impressionen.

Donaumärchen

Die Donau – ein Märchenfluss, von dem in vielen Märchen und Sagen berichtet wird und der in vielerlei Hinsicht zauberhaft und geheimnisvoll ist. Mit den alten Märchen über die Wasserwesen, Donaunixen, Flussgötter und Auengeister wird das alte Volk der Donauschiffer wieder lebendig. 


Japanischer Schnee und Russische Kälte

Faszinierend und verführerisch erzählen diese Wintermärchen von Eis, Kälte  und Schnee. Während in Japan der Schnee  weich und weiblich ist, wird er in Russland meist voller männlicher Härte dargestellt. Doch gleichermaßen betören die Figuren mit kalten Glanz, Sinnestäuschung und gefährliche Schönheit. Für die Begegnung mit ihnen muss man gewappnet sein: ihre eisige Umarmung kann tödlich enden. Wer nicht Acht gibt und ihrem Zauber erliegt, wird in ihr eisiges Reich mitgenommen. Das Waterphone zaubert hier eine tolle Atmosphäre.


Gestatten: Mein Name ist Nikolaus

Erwachsene erfahren durch amüsante Geschichten einiges aus dem heutigen Alltag eines Weihnachtsmannes. Er tut genau das, was ein Weihnachtsmann nicht tun sollte … In der Ironie schwingt jedoch eine leichte Kritik an der Kommerzialisierung mit, die nachdenklich werden lässt. Zugleich wird ein erzählerischer Bogen von heute bis zu dem Ursprung dieses Brauches gebildet. Natürlich begleitet das Akkordeon die typischen Lieder der Vorweihnachtszeit.

Der  kleine Tannenbaum

An Weihnachten wird der Zauber dieses Märchens immer wieder aufs Neue lebendig und besonders stimmungsvoll durch die musikalischen Impressionen.  In dieser frei erzählten Version wird allerdings eine kleine Nuance im Märchen verändert und so bekommt das Märchen ein hoffnungsvolles Ende. Eine einfache, tiefgründige und sehr bewegende Geschichte, die lange im Gedächtnis bleibt und nachklingt.


Winterzauber

Ein Wunsch ist viel und doch so wenig, wenn so vieles fehlt. Und was soll man sich eigentlich wünschen…? Was ist wirklich wichtig ? Und was wäre, wenn der Wunsch tatsächlich in Erfüllung geht… ? Märchen rund ums Wünschen und Schenken, die mit einer feinen Prise Weisheit und Humor gewürzt sind. Einen ganz besonderer Genuss in der Vorweihnachtszeit. Begleitet mit verschiedenen Instrumenten  werden die Zuhörer  wunderbar auf die Weihnachten eingestimmt. 


Das Geheimnis der Raunächte

Die Raunächte sind wohl die geheimnisvollste Zeit im Jahr und sie sind voller Aberglauben. Was  es mit diesem Aberglauben für eine Bewandtnis hat, erfahren Sie  bei spannenden Geschichten voller Magie.  Eingewebt in das Wissen aus einer alten Zeit wird das Geheimnis der wilden Weihnacht enthüllt. Stille Tage – raue Nächte und Märchen voller Magie. Begleitet von den zarten Klängen der Hapi und Sansula.


Ein gutes Ende – Märchen vom Tod

Es ist ein Geschenk der Märchen, das sie vom Tod und neuem Leben ganz selbstverständlich erzählen. Alle Völker haben sich seit Urzeiten mit der Frage befasst, warum Menschen sterben müssen. So sind viele Mythen und Geschichten entstanden, die von der Vergänglichkeit des Lebens erzählen. Damit können sie auf einfühlsame Weise Trost bringen, den Schmerz um den Verlust teilen und vielleicht ein klein wenig Trost bringen. Begleitet von den zarten Klängen der Hapi und Sansula.


Der Grimm auf Märchen

In diesen Märchenparodien weicht die Handlung mehr oder weniger stark von dem ursprünglichen Grimm Märchen ab. Manchmal bezieht sich die Parodie auf ein einziges Märchen und manchmal auf mehrere gleichzeitig. Märchenparodien sind vom Aufbau und im Inhalt  angelehnt an die klassischen Märchen. Doch winzige Details wurden verändert  und somit erhalten alle Märchen eine feine ironische Nuance. Untermalt mit vielfältigen musikalischen Impressionen.

 

Schreibe einen Kommentar